Presse

Commanders Junioren unterliegen Duisburg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im vierten Saisonspiel unterlagen die Commanders Velbert Junioren den Duisburg Ducks im ersten Heimspiel mit 2:19. Im ersten Drittel hielten die Commanders dem Druck der Gäste gut stand und Tobias Exner konnte den frühen Rückstand in der 6. Spielminute ausgleichen. Während Duisburg zwei weitere Tore gelangen, erzielten die Velberter keinen weiteren Treffer mehr und gingen mit einem 1:3-Rückstand in die Kabine.

Im zweiten Drittel drehten die Ducks dann auf und erhöhten in knapp dreizehn Minuten auf 1:10. Felix Haufe traf in der 39. Spielminute auf Zuspiel von Michael Laukert zum 2:10.

Das Schlussdrittel lief ähnlich wie das vorangegangene und es hagelte Gegentore im Minutentakt. Eine doppelte Unterzahl in der Schlussminute überstanden die Schlossstädter unbeschadet, mussten sich dem Favoriten am Ende aber ziemlich deutlich geschlagen geben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung