Presse

Commanders Bambinis mit Pflichtsieg gegen Düsseldorf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Gegen die Zweitvertretung der Düsseldorf Rams haben die „Kleinsten“ der Commanders Velbert einen 8:2-Erfolg feiern können.

Und obwohl die Commanders bereits nach 37 Sekunden durch Nic Habura in Führung gingen, war die Leistung in diesem Spiel nicht gerade die beste der Saison und man leistete sich zu viele Fehler. Nic Habura machte seinen lupenreinen Hattrick in der 8. und 11. Spielminute, jeweils auf Zuspiel von Käpt’n Lars Nemec, perfekt, ehe die Gäste kurz vor der Pause auf 3:1 verkürzten.

In der 18. Spielminute gelang den Landeshauptstädtern sogar der Anschlusstreffer. Doch drei Mal dürfen Sie raten, wer auf Zuspiel von Lars Nemec in der 19. und 22. Spielminute den Ball erneut im Netz versenkte.
Richtig! Es war Nic Habura, der seine Leistung auf Zuspiel von Konstantin Laukert in der 26. Spielminute mit seinem sechsten Tor krönte. Zwei Minuten später legte Konstantin Laukert für Lars Nemec auf, der das Spiel mit seinem Treffer zum 7:2 endgültig entschied. Zwei Minuten vor Spielende traf Lars Nemec erneut, was auch gleichzeitig das letzte Tor der Partie sein sollte.

Am kommenden Samstag, den 19.09.2015, geht es für die Mannschaft von Trainer Christian Mackeldanz in Menden ab 10:00 Uhr darum, weitere wichtige Punkte für das Ziel, Tabellenerster zu werden, einzufahren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung