Presse

Commanders Schüler mit Spitzenstart

Artikel bewerten
(6 Stimmen)

In den ersten beiden Pflichtspielen konnten die Commanders Schüler direkt zweimal die volle Punktzahl mit nach Hause nehmen.


Am 01.März ging es los . Zum ersten Ligaspiel mussten die Commanders zum Crefelder SC. Da die Crefelder Mannschaft fast zur hälfte mit Bambinspielern besetzt war, konnten die Commanders durchweg ihr Spiel durchziehen und der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet.

Mit 3 Treffern von Frederik Linnhoff ,2 von Kevin Schmidt und einen von Fiona Linnhoff ging es dann mit einem Spielstand von 6:0 in die erste Pause. Auch im zweiten Drittel spielten unsere Schüler ihr klasse Spiel weiter .Diesmal waren es 4 mal Frederik , 3 mal Kevin und je einmal Felix Haufe , Wladislav Padolko und Fiona Linnhoff die diesmal für zweistelliges auf der Anzeigetafel sorgten. Mit einem Spielstand von 16:0 ging es dann in die Drittelpause . Im letzen Drittel legte dann noch mal das Stürmerduo Freddy und Kevin los . Lara Unger hatte nun ihren ersten Einsatz als Torhüterin und löste Erik Genze im Tor ab der seinen Kasten absolut sauber hielt. Nur ein einziges mal musste Lara hinter sich greifen. So kam es zum Endstand von 1:21.

Am 15.März ging es dann wieder nach Krefeld , gegen die Bockumer Bulldogs . Diesmal sollte es aber nicht so einfach werden . Das Trainergespann Andrzej Olejniczak und Benny Michallek stellten ihre Mannschaft gut ein . So war es Kevin Schmidt der die Commanders schon in der ersten Minute mit zwei Treffern in Führung brachte . Doch die Bulldogs setzten dagegen und konnten sofort den Anschlusstreffer erzielen. Nicole Schmidt machte dann aber mit einem schönen Abstauber direkt vor dem Bockumer Tor wieder die Führung klar. Bockum bleib aber dran und traf auch wieder . Jetzt war es Felix Haufe der für unsere Commanders einnetzte . Aber auch Bockum konnte wieder treffen bevor noch zweimal Kevin Schmidt traf. So ging es mit einem Spielstand von 4:6 in die Pause. Es sollte spannend weitergehen . So war es Frederik Linnhoff der direkt zwei mal den Bockumer Torhüter mit seinen Bauerntricks austrickste . Auch Felix Haufe glänzte mit einem schönen Treffer in den Winkel. Aber auch die Bulldogs konnten wieder zwei mal treffen . Spielstand nach dem zweiten Drittel : 6:9. Im letzten drittel war es dann Michael Buga und 2x Kevin Schmidt mit Treffern . Bockums Topscorer konnte nur noch einen Treffer erzielen . Endstand : 7:12. Somit fuhr man dann ganz entspannt mit 3 Punkten im Gepäck wieder zurück nach Velbert .

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung