Presse

Commanders Bambinis krönen perfekte Saison mit 12:1-Kantersieg gegen Menden

Artikel bewerten
(1 Stimme)

C1Die Kleinsten der Commanders Velbert haben auch ihr letztes Saisonspiel gewonnen und schickten die Mendener Mambas mit einem deutlichen 12:1 nach Hause. Nach diesem Erfolg sind die Commanders nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen und dürfen sich somit Sieger der Bambiniliga-Endrunde 1 nennen.

 

Das ganze Spiel über waren die Schlossstädter die spielbestimmende Mannschaft und so dauerte es auch nicht lange, bis das erste Tor fiel. In der 2. Spielminute traf Michael Buga zum 1:0. Daniel Padolko erhöhte nach Vorlage von Frederik Linnhoff in der 5. Spielminute auf 2:0. Die Commanders nutzten beinahe jede Chance gnadenlos aus, und das sah man auch auf der Anzeigetafel. 5:0 nach dem ersten Drittel. Michael Buga (8. Spielminute), Daniel Padolko (Vorlage Frederik Linnhoff/9. Spielminute) und Frederik Linnhoff (10. Spielminute) waren in den ersten 12 Minuten noch erfolgreich.

Im Mitteldrittel traf Frederik Linnhoff auf Zuspiel von Daniel Padolko nach nur sieben Sekunden zum 6:0. In der 16. Spielminute war dieselbe Konstellation andersherum erfolgreich. Den Gästen aus Menden gelang in der 18. Spielminute der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 7:1, doch nur eine Minute später legte Frederik Linnhoff für Daniel Padolko vor, der zum 8:1 abschloss. Das war auch der Spielstand nach dem zweiten Drittel.

Auch im Schlussdrittel schalteten die Commanders keinen Gang zurück. In der 28. Spielminute fiel das 9:1 durch Frederik Linnhoff (Vorlage Daniel Padolko). Nach ein paar Minuten ohne Tor, machte es Michael Buga in der 33. Spielminute auf Zuspiel von Konstantin Laukert mit seinem Treffer zum 10:1 zweistellig. Daniel Padolko sorgte mit seinem Doppelpack in der 34. (Vorlage Nicole Schmidt) und 35. Spielminute (Vorlage Frederik Linnhoff) für den Endstand von 12:1. Dieses Ergebnis geht auch von der Höhe her absolut in Ordnung, da die Commanders den Gästen aus Menden keine Chance ließen, ins Spiel zu kommen, und richtig gutes Hockey boten. Auch Goalie Erik Genze hatte einen hervorragenden Tag erwischt und wäre im letzten Spiel beinahe ohne Gegentor geblieben.

Commanders Velbert Bambinis:
Erik Genze, Frederik Linnhoff, Daniel Padolko, Lara Unger, Nicole Schmidt, Konstantin Laukert, Phillip Bleckmann, Michael Buga, Joel Wittig, Tobias Niehaus, Lars Nemec, Ruth Salzner, Trainer Andrzej Olejniczak, Co-Trainer Christian Mackeldanz, Jugendwart Dirk Mazur, Teamleiter Dieter Linnhoff

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Eltern, Verwandten und Freunde, die uns im Verlauf der Saison so großartig unterstützt haben und uns in jedem Spiel angefeuert haben, selbst, wenn es zwischendurch mal nicht ganz so gut lief.

Diese Saison hat uns allen mega viel Spaß gemacht, und aus ein paar Inliner-fahrenden Jungs und Mädels ist eine tolle Truppe zusammengewachsen, die in ihrem ersten Jahr gleich auf dem ersten Platz landet. Wir haben die Vereinsgeschichte weitergeschrieben und darauf können alle sehr, sehr stolz sein! In der nächsten Saison sind wir wieder da, und werden dann unter der Mission Titelverteidigung neu angreifen.

c2

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung