Presse

Commanders Bambinis nach Sieg in Düsseldorf Meisterschaftsfavorit

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Commanders Bambinis haben ihr vorletztes Saisonspiel in Düsseldorf mit 2:1 gewonnen und damit einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft gemacht.

Das Spiel in der Landeshauptstadt am Rhein war von Beginn an ein Duell auf Augenhöhe. So war es auch wenig überraschend, dass das erste Drittel torlos blieb, denn beide Mannschaften schenkten sich nichts und ließen kaum Chancen zu.

Im zweiten Drittel erwischten die Commanders den besseren Start: In der 17. Spielminute konnte Daniel Padolko den Ball auf Zuspiel von Frederik Linnhoff zur Velberter Führung im Tor versenken. Die Abwehr der Commanders verteidigte sehr solide und ließ den Rams kaum eine Gelegenheit, den Ausgleich zu erzielen. Auch Goalie Erik Genze hatte einen Supertag erwischt und trieb die Hausherren zur Verzweiflung.

Im Schlussdrittel benötigten die Commanders nur sechs Sekunden, um das wichtige 2:0 zu erzielen. Frederik Linnhoff tankte sich nach dem Bullygewinn bis nach vorne durch und ließ sich allein vor dem Tor nicht zweimal bitten. In der 34. Spielminute kam Düsseldorf zum Anschlusstreffer und machte das Spiel damit nochmal richtig spannend. In den letzten Sekunden mussten die Commanders ihren Vorsprung in Unterzahl über die Zeit retten, was auch gelingen sollte.

Nach diesem wichtigen Sieg können die Commanders am Samstag, den 25.10.2014, im letzten Saisonspiel gegen die Mendener Mambas alles klar machen. Das Spiel beginnt um 13:30 Uhr. Über viele Zuschauer, die unsere Mannschaft bei der „Mission Meisterschaft" unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung