Presse

Commanders Jugend mit versöhnlichem Saisonabschluss

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Commanders Jugend hat im letzten Saisonspiel gegen die Crash Eagles Kaarst noch mal all ihre Kräfte zusammengerafft. Mussten sich die Commanders im Hinspiel noch mit 23:0 geschlagen geben, fiel die Niederlage im Rückspiel mit 0:11 aus. Im Vergleich zwischen dem ersten und letzten Saisonspiel kann man klar die Leistungssteigerung über die Saison hinweg erkennen, und so war auch das letzte Spiel ziemlich spannend.
Es dauerte nämlich bis zur 4. Spielminute, ehe die Gäste in Führung gingen. Gut eine Minute später fiel leider schon das 0:2. Doch mit dem zweiten Tor für Kaarst waren auch die Commanders voll im Spiel und hatten die eine oder andere Gelegenheit, den Anschlusstreffer zu erzielen, was leider nicht gelingen wollte. Den Schlusspunkt im ersten Drittel setzte Kaarst mit dem 0:3 in der 11. Spielminute.

Im zweiten Drittel brachten zwei schnelle Treffer der Gäste die Vorentscheidung. In der 25. Spielminute machte Kaarst mit dem 0:6 dann alles klar.

Im Schlussdrittel drehten die Gäste noch einmal auf und trafen binnen fünfzehn Sekunden in der 34. Spielminute zweimal. Drei weitere Treffer für Kaarst fielen in der 39., 41. und 42. Spielminute.
So stand nach dem Schlusspfiff auf der Anzeigetafel ein 0:11. Dass das Spiel nicht höher für die Gäste ausfiel, war auch Goalie Jonas Mackeldanz zu verdanken, der ein tolles Spiel machte.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der gesamten Mannschaft für die großartige Unterstützung die ganze Saison über bedanken. Selbst wenn es mal nicht so gut lief, habt Ihr uns immer wieder aufgemuntert. Im nächsten Jahr werden wir dann wieder voll angreifen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung