News

Eröffnungswochenende 10. + 11.12

Zeitplan für das Eröffnungswochenende am 10. und 11. November.ZeitplanNach jahrelangem Warten ist es endlich soweit. Am kommenden Wochenende bekommen die Commanders Velbert endlich eine neue Spielstätte. Es steht nämlich an diesem Wochenende die Eröffnung des neuen Sportzentrums in Velbert an und dort werden die niederbergischen Skaterhockeycracks Einzug in eine nagelneue Rollsporthalle halten. Diese wird den Commanders Velbert als neue Trainings- und Spielstätte zur Verfügung stehen.
Zwar werden immer noch einige Erinnerungen an der alten Spielstätte Halle Poststraße hängen, aber diese dürften wohl sehr schnell verfliegen. Mit der neuen Spielstätte stehen den Commanders endlich ganzjährig Trainingszeiten zur Verfügung und man wird sich erstmals seit Jahren endlich ordentlich auf eine neue Saison vorbereiten können.
Die neue Spielstätte wird den Commanders durch die Stadt Velbert zur Verfügung gestellt werden. Neben dem Dank an die Stadt Velbert, sollte aber auch dem Vorstand der Commanders Velbert ein großes Danke Schön zu Teil werden. Dieser, insbesondere der 1. Vorsitzende Jörn Nitschmann, waren seit Jahren um eine neue Spielstätte für die Niederberger bemüht und nun konnte dieser Traum mit der neuen Rollsporthalle endlich auch erreicht werden. Insbesondere werden die guten neuen Trainingsvoraussetzungen auch dem Jugendbereich einen guten Schub nach vorne geben.

 

Das die neue Spielfläche natürlich auch ordentlich eingeweiht werden muss, versteht sich natürlich von selbst. So werden am kommenden Wochenende auch durch die Commanders Velbert einige Events in der Rollsporthalle stattfinden, wobei Freundschaftspiele, eine Rollschuhdisco und eine Laufschule präsentiert werden.
Der Highlight dürfte aber wohl dabei das Freundschaftsspiel der 1. Herren gegen den 7 maligen polnischen Meister "Marsjanie Opole", am Samstag um 13 Uhr, werden. Dass der polnische Meister extra für dieses Spiel nach Velbert anreisen wird hat natürlich einen Hintergrund. Commanderstrainer Andrzje Olejniczak stammt selber gebürtig aus Oppeln und war dort in jungen Jahren als Eishockeyprofi in der ersten polnischen Liga aktiv. Trotzdem hat er immer noch gute Beziehungen in seine Heimatstadt und betreute den jetzigen Gegner auch zuletzt bei deren Gastauftritt in diesem Jahr beim Europapokal der Landesmeister in Essen.
Einen Tag später, also am kommenden Sonntag um 13 Uhr, werden die "Marsijaner" auch noch ein Freundschaftsspiel gegen die Zweitvertretung der Commanders bestreiten.

Um die letzte Saison gänzlich zum Abschluss zu bringen und somit auch noch einmal den Klassenerhalt der 1.Herren gebührend zu feiern, wird es am Samstag Abend für alle Commandersmitglieder, Fans und Freunde des Vereins, eine Saisonabschlussparty in der Gaststätte "Da Vinci" geben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung