Presse

Sauerland Steel Bulls überrennen Commanders Junioren

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Noch bevor sich die Velberter U19 an die ungewöhlich kleine Halle der Sauerländer gewöhnt hatten, waren diese nach gerade einmal sechsunddreißig Sekunden mit 1:0 in Führung gegangen. Auch im Anschluss kamen die Velberter nicht wirklich zurecht und mussten im ersten Drittel sechs weitere Gegentore schlucken. Nachdem die Commanders eine doppelte Überzahl ungenutzt ließen, traf Laurenz Reingen in der 19. Spielminute auf Zuspiel von Michael Laukert zum 1:7 aus Commanders-Sicht.

Nach vier weiteren Gegentoren im zweiten Drittel binnen vier Minuten, erzielte Felix Haufe auf Zuspiel von Michael Laukert den zweiten Velberter Treffer. Trotz der kämpferisch starken Leistung der Commanders erzielten die Steel Bulls bis zur zweiten Drittelpause acht weitere Tore.

Im Schlussdrittel erzielte Michael Laukert - nach einem weiteren Gegentor und darauf folgenden sechs Minuten ohne nennenswerte Aktionen – in Überzahl das 20:3. Die Vorlage kam von Felix Haufe. Nach drei weiteren Gegentoren und zwei erneut nicht genutzten Überzahl-Situationen endete das Spiel mit 23:3.