Commanders-1
Commanders-2
commanders-3

1 2 3

Aktueller Spieltag

10.03.18 Commanders I - Crash Eagles Kaarst I -:-

10.03.18 Mendener Mambas II - Commanders II -:-

11.03.18 Commanders Junioren - Pulheim Vipers II -:-

11.03.18 Commanders Jugend - Düsseldorf Rams I -:-

11.03.18 Crefelder SC I - Commanders Schüler I -:-

10.03.18 Duisburg Ducks I - Commanders Schüler II -:-

10.03.18 Mendener Mambas I - Commanders Bambini -:-

News on Facebook

Page-Profile-picture

Commanders Velbert 2002 e.V.Like

Die Commanders sind ein Inline-Skaterhockey-Verein aus Velbert. Unsere 1. Herrenmannschaft spielt derzeit in der 2. Bundesliga.
Inliner Disco
You like Commanders Velbert 2002 e.V.
Die letzte Inliner-Disco der vor der Saison steht an (eine Wiederholung zum Abschluss kurzer Heimspieltage ist aber nicht ausgeschlossen)! Zum dritten Mal in diesem Jahr laden die Commanders dazu ein, die Inliner zur Musik statt mit dem Ball zu bewegen. Eintritt inkl. einem Getränk: Erwachsene: 4€ Kinder & Jugendliche unter 18: 2€
22-Feb-2018
Wir freuen uns die Zusammenarbeit mit dem ASE Hockey Shop in Ratingen als Ausrüstungspartner der Commanders Velbert 2002 e.V. verkünden zu können. Auf eine erfolgreiche Saison 2018. Alle Commanders Mitglieder bekommen einen abgestimmten Discount auf das Sortiment. Bitte einfach mit dem ASE Hockey Shop in Kontakt treten.
19-Feb-2018
Hallo Commanders Gemeinde. Die Saison 2018 hat bereits am letzten Wochenende begonnen. Jetzt gilt es die Commanders Velbert 2002 e.V. noch bekannter zu machen und die Likes auf unsere Facebook Seite zu erhöhen. Aktuell stehen wir bei 583 Likes. Unser Ziel sollte sein, schnell auf 750 Likes oder mehr zu kommen. Was ist zu tun, ladet all Eure Freunde ein, die Seite Commanders Velbert 2002 e.V. zu liken und wir hoffen, dass die Anzahl schnell anwächst.
19-Feb-2018
Commanders Jugend starten die Saison mit Pokalsieg Es ist der 18.2.2018 und das erste Pflichtspiel der Saison stand an. Die neu formierte Mannschaft von Benjamin Michalek und Tobias Flamme, durfte in der ersten Pokalrunde zu der Erstvertretung der Crash Eagles Kaarst. Ein direkter Test für die anstehende Saison in der ersten Bundesliga. Punkt 11:00h wurde das erste Bully gespielt und es entwickelte sich sehr schnell ein offener Schlagabtausch von beiden Seiten. Immer wieder standen die Torhüter Lara Unger auf Velberter Seite sowie Roman Lienaerts im Kaarster Gehäuse mit guten Paraden im Mittelpunkt. Doch nach knapp 6. gespielten Minuten klingelte es das erste mal im Kaarster Gehäuse. Felix Haufe konnte die orangene Hartgummikugel nach schönem Pass von Kevin Schmidt im Winkel versenken. Es wurden im Anschluss immer weiter Chancen erspielt doch es sollte bis zur 11. Minute dauern ehe wieder Kevin Schmidt, Felix Haufe fand und er das 2:0 erzielte. Nun nahm der Kaarster Trainer Felix Wuschech eine Auszeit um seine Kinder aufzurütteln. Das sollte Früchte tragen. Kaarst wurde nun stärker und Lara Unger hielt was zu halten war. Doch bei 14:58 Minuten war sie bei einem Schuss direkt in den Winkel von Fabian Novacic nach Vorlage von Jan Jewasinski Chancenlos. Das erste Drittel war Geschichte und die Kids aus der Schlüsselstadt führten 2:1, so fiel die Kabinenansprache von Tobias Flamme auch recht kurz aber eindeutig aus. Das zweite Drittel begann und die erste Reihe setzte sofort das verlangte um. Ein knallharter Schlagschuss von Felix Haufe bescherte das 3:1 für die Commanders. Es gab immer wieder gute Chancen auf beiden Seiten da nun die Velberter Abwehr anfing wie ein Hühnerhaufen zu agieren. Doch nach einer Auszeit der Velberter wurde es wieder besser im Abwehrverbund der Schlüsselstadt. So konnte in der 22. Spielminute nun auch die zweite Reihe Zählbares auf die Anzeigetafel bringen. Daniel Padolko bedient Wladislaw Padolko und der versenkte eiskalt zum 4:1. Das Spiel ging weiter hin und her doch 2. Minuten vor Drittelende konnte erneut Fabian Novacic nach Vorlage von Moritz Nagy, Lara Unger im Commanders Gehäuse zum 4:2 Pausenstand bezwingen. Das letzte Drittel begann und man merkte den Velberter Kindern an das sie sich einfach zu sicher waren. Das sollte dann in der 34. Minute bestraft werden. Die Abwehr der Velberter lies Luca Werner komplett alleine und wie es kommen musste fand ihn der Pass von Conrad Lehwalder. So das Luca Werner nur noch zum 4:3 einschieben musste. Es folgte 6. Minuten vor Ende eine Velberter Auszeit, die die Kinder wieder aufwecken sollte und verhindern sollte das erneut solche Fehler passieren. Das sollte sich kurz danach sofort auszahlen. In der 40. Spielminute fand Julius Schnorr Frederik Linnhoff in der Mitte des Spielfelds und der Junge Torjäger versenkte das Spielgerät zum 5:3 im Kaarster Gehäuse. Nun hieß es noch die letzten 5. Spielminuten überstehen was gelang. Damit ist der Aufsteiger in der 2. Runde im Pokal.
18-Feb-2018
Nach Sichtung der eingegangen Bewerbungen wurden vom entsprechenden Gremium die folgenden Events vergeben. Deutsche Schülermeisterschaft 2018 Termin: 01./02. Dezember 2018 Ort: Velbert (Emka-Sportze…
Hier mal ein sehr sehr frühes "Save the date": Wir freuen uns sehr, am ersten Dezemberwochenende die deutschen Schülermeisterschaften 2018 im EMKA Sportzentrum Velbert ausrichten zu dürfen!
15-Feb-2018

Sportzentrum Velbert

Das neue Zuhause der Commanders Velbert
Galerie

Partner und Sponsoren

Hömma Sportsfreund
ASE Hockey
Sparkasse
get2us